Das deutschsprachige Informationsportal zur weltweiten Sozialforum-Bewegung  
Das deutschsprachige Informationsportal
zur weltweiten Sozialforum-Bewegung
www.weltsozialforum.org

 
 

Berichte

Kapitalistische Krise – Soziale und ökologische Gerechtigkeit” - Thematisches Sozialforum vom 24. bis 29. Januar 2012 in Porto Alegre / Brasilien

Pressespiegel (23.01.2012)

  • Alternativen für Rio+20 gesucht
  • Neues Deutschland - ‎23.01.2012‎
    Heute wird das elfte Weltsozialforum eröffnet. Im brasilianischen Porto Alegre will die Bewegung der Globalisierungskritiker bis Sonntag unter dem Motto »Kapitalistische Krise, soziale und ökologische Gerechtigkeit« über Alternativen zur gängigen ...

  • Sozialforum in Brasilien debattiert über «kapitalistische Krise»
    greenpeace magazin online - ‎23.01.2012‎
    Die bis Sonntag dauernde Konferenz ist an das traditionelle Weltsozialforum angebunden, das 2012 dezentral in vielen Ländern stattfindet. Die Veranstalter rechnen mit bis zu 30 000 Teilnehmern. Am Donnerstag ist auch Brasiliens Präsidentin Dilma ...

  • Sozialforum in Brasilien: Die Welt soll grüner werden
    www.evangelisch.de - ‎23.01.2012‎
    Von Gerhard Dilger Das Weltsozialforum wird grün: Elf Jahre nach dem ersten Treffen kommen an diesem Dienstag wieder Globalisierungskritiker aus aller Welt im südbrasilianischen Porto Alegre zusammen. Angesichts von Hunger, Armut und Finanzturbulenzen ...

  • Attac beim thematischen Weltsozialforum in Porto Alegre
    Saarländische Online-Zeitung - ‎23.01.2012‎
    ... der zukünftigen Rio-Deklaration der Vereinten Nationen zu entwickeln, treffen sich ab dem morgigen Dienstag Aktivistinnen und Aktivisten der sozialen Bewegungen aus aller Welt beim thematischen Weltsozialforum (WSF) im brasilianischen Porto Alegre.

  • Attac beim thematischen Weltsozialforum in Porto Alegre
    Pressrelations (Pressemitteilung) - ‎23.01.2012‎
    ... der zukünftigen Rio-Deklaration der Vereinten Nationen zu entwickeln, treffen sich ab dem morgigen Dienstag Aktivistinnen und Aktivisten der sozialen Bewegungen aus aller Welt beim thematischen Weltsozialforum (WSF) im brasilianischen Porto Alegre.

  • Rio+20 im Blickpunkt der sozialen Bewegungen
    Pressrelations (Pressemitteilung) - ‎23.01.2012‎
    ... der zukünftigen Rio-Deklaration der Vereinten Nationen zu entwickeln, treffen sich ab dem morgigen Dienstag Aktivistinnen und Aktivisten der sozialen Bewegungen aus aller Welt beim thematischen Weltsozialforum (WSF) im brasilianischen Porto Alegre.
     
  • 20.000 Teilnehmer beim Weltsozialforum in Brasilien erwartet
    Deutsche Welle - ‎23.01.2012‎
    Im brasilianischen Porto Alegre wird an diesem Dienstag das Weltsozialforum eröffnet. Zu dem Treffen werden rund 20.000 Teilnehmer erwartet. Es steht unter dem Motto: "Kapitalistische Krise, soziale und ökologische Gerechtigkeit".

  • Sozialforum debattiert über kapitalistische Krise
    derStandard.at - ‎23.01.2012‎
    Die bis Sonntag dauernde Konferenz ist an das traditionelle Weltsozialforum angebunden, das 2012 dezentral in vielen Ländern stattfindet. Die Veranstalter rechnen mit bis zu 30.000 Teilnehmern. Am Donnerstag ist auch Brasiliens Präsidentin Dilma ...
  •  

    « zurück zur Übersicht

     

    Aus www.weltsozialforum.org, gedruckt am: Di, 07.04.2020 ©
    weltsozialforum.org ist für den Inhalt externer Links nicht verantwortlich.
    Besuchen Sie www.weitblick.net unter www.weitblick.net

     

    drucken
    schliessen
    nach oben