Das deutschsprachige Informationsportal zur weltweiten Sozialforum-Bewegung  
Das deutschsprachige Informationsportal
zur weltweiten Sozialforum-Bewegung
www.weltsozialforum.org

 
 

Berichte

Kapitalistische Krise – Soziale und ökologische Gerechtigkeit” - Thematisches Sozialforum vom 24. bis 29. Januar 2012 in Porto Alegre / Brasilien

Pressespiegel (24.01.2012)

  • Weltsozialforum als Alternative zum WEF
    drs.ch - ‎24.01.2012‎
    Globalisierungsgegner demonstrieren zum Auftakt des Weltsozialforums in Brasilien gegen neoliberale Wirtschaftspolitik. (Keystone) Mit einem Aufruf zum verstärkten Kampf gegen den Hunger hat in Brasilien das fünftägige Weltsozialforum begonnen.

  • Alternative zu Davos: Sozialforum debattiert Kapitalismuskrise
    WirtschaftsBlatt.at - ‎24.01.2012‎
    Tausende Globalisierungskritiker haben zum Auftakt das Weltsozialforums in Brasilien gegen neoliberale Wirtschaftspolitik protestiert und mehr soziale Gerechtigkeit eingefordert. An einem Eröffnungsmarsch durch Porto Alegre nahmen am Dienstag bei ...

  • Stärkere Einbeziehung der Zivilgesellschaft gefordert
    NZZ Online - ‎24.01.2012‎
    Tausende von Globalisierungskritikern haben am Dienstag zum Auftakt des Weltsozialforums in Brasilien gegen neoliberale Wirtschaftspolitik protestiert. Sie forderten mehr soziale Gerechtigkeit. (sda/dpa) Am Dienstag ist in Brasilien das Weltsozialforum ...

  • Rousseff lässt Davos sausen: Alternativgipfel zieht Tausende an
    n-tv.de NACHRICHTEN - ‎24.01.2012‎
    In Davos kommen die Mächtigen der Welt zusammen, beim alternativen Weltsozialforum in Porto Alegre präsentieren Tausende Teilnehmer ihren Gegenentwurf. Sie wollen Ideen gegen den Hunger und für den Erhalt der Umwelt entwickeln.

  • Globalisierungskritiker eröffnen Sozialforum in Brasilien
    SonntagsZeitung - ‎24.01.2012‎
    In der südbrasilianischen Stadt wurde 2001 das Weltsozialforum gegründet, das 2012 dezentral in mehreren Ländern organisiert wird. Der Chef der UNO-Welternährungsorganisation (FAO), José Graziano, mahnte am Dienstag zur Eröffnung verstärkte Bemühungen ...

  • Der Kapitalismus in seiner bisherigen Form steht auf der Kippe
    taz.de - ‎24.01.2012‎
    Bei den Sozialbewegten auf dem Weltsozialforum im sonnigen Porto Alegre hingegen ist von Krise allenfalls abstrakt die Rede. Munter debattieren sie über langfristige Konzepte einer besseren Welt und nutzen die Anwesenheit von 20.000 engagierten ...

  • Poonal Nr. 981 vom 23.01.2012 bis 29.01.2012
    poonal-Pool de Nuevas Agencias de América Latina - ‎24.01.2012‎
    „Das Weltsozialforum entstand hier in Porto Alegre vor 12 Jahren als Antwort auf die neoliberale Arroganz des Weltwirtschaftsforums in Davos,“ sagt Candido Grzybowski, einer der Gründungsväter des wichtigsten Treffpunkts der globalisierungskritischen ...

  • Brasilien: 30.000 Teilnehmer zum Sozialforum in Porto Alegre erwartet
    latina press - ‎24.01.2012‎
    das Weltsozialforum eröffnet. Die bis Sonntag dauernde Konferenz ist an das traditionelle Weltsozialforum angebunden, das 2012 dezentral in vielen Ländern stattfindet. Zu dem Treffen, das unter dem Motto: “Kapitalistische Krise, soziale und ökologische ...
  •  

    « zurück zur Übersicht

     

    Aus www.weltsozialforum.org, gedruckt am: Di, 07.04.2020 ©
    weltsozialforum.org ist für den Inhalt externer Links nicht verantwortlich.
    Besuchen Sie www.weitblick.net unter www.weitblick.net

     

    drucken
    schliessen
    nach oben