Das deutschsprachige Informationsportal zur weltweiten Sozialforum-Bewegung  
Das deutschsprachige Informationsportal
zur weltweiten Sozialforum-Bewegung
www.weltsozialforum.org

 
 

Willkommen

Vom 24. bis 28. März 2015 fand das zwölfte Weltsozialforum in Tunis / Tunesien statt mit insgesamt rund 1000 Einzelveranstaltungen und ca. 20 000 Teilnehmer_innen.

Die deutschsprachigen Medien berichten über die Foren eher selten. Auch im Internet ist die Berichterstattung in deutscher Sprache zum Teil nur schwer auffindbar. Diese Seiten wollen hier so weit es geht Abhilfe schaffen. Doch nicht nur das. Gedacht ist an ein Portal, dass

  • über die Vorbereitungen für das kommende Weltsozialforum (WSF) berichtet,
  • über die weltweiten Aktivitäten im Zusammenhang des WSF informiert (mit Schwerpunkt Deutschland und Europa),
  • auf Veranstaltungen hierzu hinweist.

Aktuell:

  • 02.04.2015: Offener Raum für Ideen
    Eine Woche nach dem Anschlag auf das Bardo-Museum fand in Tunis das zwölfte Weltsozialforum statt. Bei der Gegenveranstaltung zum Weltwirtschaftsgipfel trafen sich Aktivisten aus aller Welt, um über eine gerechtere Form der Globalisierung zu diskutieren. Mit dabei war auch der Sozialforscher Christian Schröder, Autor des Buches "Das Weltsozialforum".

  • 02.04.2015: In die Wüste geschickt
    Das Weltsozialforum Tunis II wurde von nationalistischen Animositäten dominiert.

  • 29.03.2015: Am Ende bleibt die Sinnfrage
    Etwa 40.000 Teilnehmer diskutieren Migrationspolitik, Menschenrechte und Klimwandel. Aber auch die Frage, ob sich das Sozialforum erneuern muss.

  • 26.03.2015: Tatendrang in Tunis
    12. Weltsozialforum: Trotz des jüngsten Terroranschlags in Tunesien versammeln sich Aktivisten, um über Alternativen zu Neoliberalismus und der sich verschärfenden Ungleichheit zu diskutieren

  • 24.03.2015: 12. Weltsozialforum in Tunis
    Tunesien will sich nicht dem Terror beugen

 

Aus www.weltsozialforum.org, gedruckt am: Sa, 05.09.2015 ©
weltsozialforum.org ist für den Inhalt externer Links nicht verantwortlich.
Besuchen Sie www.weitblick.net unter www.weitblick.net

 

drucken
schliessen
nach oben