zur Startseite
Das deutschsprachige Informationsportal
zur weltweiten Sozialforum-Bewegung
zur Startseite zur Startseite
| Aktuell  | Termine  | Links  | Forum  | Feedback  | Newsletter  | Suche: 
 
Schnell-Info
zurück zur Startseite

Berichte

WSF-Newsletter Nr. 22

Hallo, 

das dreizehnte Weltsozialforum findet in diesen Tagen vom 9. bis 14. August 2016 in Montreal / Kanada statt und damit zum ersten Mal in einem Land des reichen Nordens. Politisch ist dies riskant, da bereits vorab viele Kritiker Visaprobleme für Teilnehmende aus dem globalen Süden befürchteten, die sich leider jetzt bewahrheiteten. Andererseits hoffen viele Menschen die globalisierungskritischen Dialoge direkt im Norden (wieder) ankurbeln zu können. Und dazu bietet Montreal einen möglicherweise geeigneten Resonanzboden, fanden dort in der Vergangenheit doch mehrfach größere Protestaktionen statt, die auch überregionale Beachtung fanden - zuletzt beim sogenannten „Ahorn-Frühling“ im Jahre 2012, als Zehntausende Studierende und Aktivisten in Anlehnung an den Arabischen Frühling durch die Straßen der Stadt zogen, um – mit Erfolg – gegen höhere Studiengebühren, gegen die Notstandsgesetze der damaligen Regierung und für eine gerechtere Zukunft zu demonstrieren.

 

Hier finden Sie Informationen zum WSF 2016:

  Infos zum den Themenachsen und angemeldeten Veranstaltungen

  • "Montreal Erweitert" ("Montreal Extended")  

    Wie bereits 2009 in Belém / Brasilien, 2011 in Dakar / Senegal und 2013 sowie 2015 in Tunis / Tunesien existieren wiederum Möglichkeiten für Organisationen und Einzelpersonen, die nicht nach Montreal kommen können, sich dennoch live am WSF 2016 zu beteiligen. Interessant vielleicht auch für Sie?

  • Berichterstattung über das und vom WSF 2016

    Teilnehmende- und Presseberichte (Text, Bilder, Video und Audio) 

Ich selbst werde dieses Mal nicht während des WSF vor Ort zu sein sondern die Berichterstattung von Deutschland aus unterstützen. 

Eine spannende Lektüre bzw. guten Empfang wünscht Ihnen

 

Torsten Trotzki

 

P.S. : Sollte Ihr Emailprogramm keine HTML-Emails verarbeiten, so können Sie diesen Newsletter einfach auf der Website unter Newsletter nachlesen. Dort finden Sie auch die früheren Ausgaben. P.P.S.: Gerne nehme ich Ihre Anregungen zur Verbesserung des Newsletter entgegen. Bitte schreiben Sie an webmaster@weltsozialforum.org.

 

 

« zurück zur Übersicht